Navigation
Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg

Psychoonkologie

Die Diagnose Krebs ist für viele Menschen ein gravierender Einschnitt im Leben, der nicht selten mit erheblichen Sorgen, Ängsten, Wut, Verzweiflung oder Schulgefühlen einhergeht.

Ist die Diagnose erst vor kurzem gestellt worden, stehen Sie plötzlich vor der Frage: Welche Veränderungen kommen jetzt auf mich und meine Angehörigen zu und wie kann ich damit umgehen? Manchmal ergeben sich aber auch erst im weiteren Verlauf der Erkrankung Fragen und psychische Belastungen.

Die Psychoonkologie kann zu jedem Zeitpunkt der Krebserkrankung für Patienten und Angehörige eine sinnvolle Ergänzung der medizinischen Behandlung sein. Deshalb gehören zum Behandlungsteam des Lungenkrebszentrums Bonn/Rhein-Sieg erfahrene Psychologinnen mit einer Zusatzqualifikation im Bereich Psychoonkologie. Sie unterstützten Patienten und Angehörige während ihres stationären Aufenthaltes durch Gespräche, in denen individuell und vertraulich Themen bearbeitet werden können.

Unser Ziel ist es, auch die psychischen Belastungen durch die Krebserkrankung in den Blick zu nehmen und Sie darin zu unterstützen, trotz dieser Belastungen wieder zu einer größtmöglichen psychischen Stabilität zurückzufinden. In einem oder mehreren Beratungsgesprächen können Sie z.B. klären, welche Strategien im Umgang mit der Krebserkrankung hilfreich sein können oder welche ambulanten Unterstützungsmöglichkeiten es in Ihrer Nähe gibt.

Die Psychoonkologinnen stehen in engem Kontakt mit Krebsberatungsstellen, Psychotherapeuten, Selbsthilfegruppen und Sportgruppen und vermitteln auf Wunsch gern zwischen Ihnen und dem für Sie richtigen Ansprechpartner. Auch zu Ambulanten Palliativ- und Hospizdiensten und anderen unterstützenden Einrichtungen vermitteln sie auf Wunsch den Kontakt.

Weitere Informationen

Diplom-Psychologin Dr. Franziska Röseberg
Psychoonkologie Malteser Krankenhaus Bonn/Rhein-Sieg
Tel. (0228) 6481-548
E-Mail senden
Diplom-Psychologin Christina Kunz
Psychoonkologie, Johanniter Kliniken Bonn, Johanniter Krankenhaus
Tel. (0228) 543-2354
E-Mail senden