Navigation
Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg

Fachwissen und kollegialer Austausch: Update Lungenkarzinom

11.06.2017

Interdisziplinäre Vortragsthemen, eine entspannt-kollegiale Atmosphäre und eine Sonnenterrasse mit Rheinblick - aus diesen "Zutaten" machte das Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg am 10. Juni 2017 einen Fortbidlungsvormittag, bei dem Fachwissen und kollegiales Miteinander gleichermaßen im Fokus standen.

So facettenreich die Versorgung von Menschen mit Lungenkrebs in der Praxis ist, so abwechslungsreich waren die Vorträge beim "Update Lungenkarzinom". Neben Medizinern waren dazu vor allem Pflegekräfte, Therapeuten und medizinische Fachkräfte aus niedergelassenen Arztpraxen eingeladen worden. Über 60 Teilnehmer folgten der Einladung und beschäftigten sich im Ameron Hotel Königshof mit ganz unterschiedlichen Themen. Hygienefachkraft Frank Bauer referierte zum "Infektfreiem Atmen - mit und ohne Respirator", Pneumologe Dr. Abdel Hakim Bayarassou erarbeitete interaktiv mit den Teilnehmern "Diagnosewege bei Lungenkrebs" und Thoraxchirurg PD. Dr. Joachim Schmidt stelllte unter dem Thema "Thoraxchirurgie - heute und morgen" Innovationen der chirurgischen Lungenkrebstherapie vor. Dr. Franz Heidgen (ZAHO Siegburg) begeisterte mit einer strukturierten Übersicht zu den Möglichkeiten "Zielgerichteter Therapien bei Lungenkrebs" und zum Abschluss stellte Atmungstherapuet Benjamin Scheffler unter dem Titel "Luft zum Leben" die atmungstherapeutischen Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebspatienten vor.

Neben den fachlich spannenden Vorträgen war die Frühstückspause ein weiteres Highlight der Veranstaltung - bei bestem Frühsommerwetter nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit zum kollegialen Austausch auf der Sonnenterrasse mit Rheinblick. Das trotz dieser an Urlaub erinnernden Atmophäre zum Ende der Pause alle Teilnehmer freiwillig zurück in den Saal kehrten, sprach dafür, dass das Leistungsduo des Zentrums, Prof. Dr. Yon-Dschun Ko und PD Dr. Joachim Schmidt, mit Themen- und Referentenauswahl "einen Nerv getroffen" hatten.
Am Ende der Veranstaltung hatten die Teilnehmenden einmal mehr gezeigt, wofür "ihr" Lungenkrebszentrum Bonn/Rhein-Sieg steht: exellentes Fachwissen, kompetente Mitarbeiter in allen Berufsgruppen, viel Herzblut für die Versorgung von Menschen mit Lungenkrebs - und ganz viel Miteinander über Einrichtungen, Hierarchien und Berfusgruppen hinweg.

zu den Fotos vom "Update Lungenkarzinom"

Weitere Informationen